Open Call: Nachwuchsgruppen in NRW

Die Landesregierung startet in die nächste Runde des NRW-Rückkehrprogramms für Wissenschaflter*innen im Ausland.

Förderprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

Die aktuelle Ausschreibung des Rückkehrprogramms richtet sich an hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, deren Promotion mindestens zwei und höchsten sechs, im Fall eines Medizinstudiums neun Jahre zurückliegt, die derzeit im Ausland forschen und zuvor ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland hatten.

Das NRW-Rückkehrprogramm bietet Ihnen die Chance zum Aufbau sowie zur Leitung einer selbstständigen Nachwuchsgruppe an einer Hochschule in NRW.

Entscheidend ist, dass sie die Medizinrelevante Forschung in Nordrhein-Westfalen voranbringen können – unabhängig vom Fachgebiet.

Bewerbungsfrist: 11. Januar 2021

Tipps zur Bewerbung für das NRW-Rückkehrprogramm haben wir in unserem »Karrierewissen« veröffentlicht.

 

Downloads

Ausschreibung (PDF)

Fragen und Antworten zum NRW-Rückkehrprogramm (PDF)